Systemische Familientherapie - Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Systemische Familientherapie

Therapieformen
 
 
 
 
Die systemische Familientherapie dient der Erarbeitung und Erkennung der Familienstruktur und dazu, Störungen und Problematiken zwischen den einzelnen Beteiligten zu erfassen. Neben der Kernfamilie (Eltern, Großeltern, Partnern und Kinder) wird auch das weitere soziale Umfeld (Arbeitskollegen und Freunde) in diese Betrachtungen mit einbezogen.
Dies ermöglicht durch das Erkennen der Störung eine Veränderung herbeizuführen und somit dem Einzelnen wie auch dem Gesamtsystem Familie zu einem „Wandeln und Wachsen" zu verhelfen. Es ist in der Therapie dabei nicht unbedingt notwendig mit allen an dem System Beteiligten zu arbeiten. Meistens genügt es, dass der Einzelne durch das Erarbeiten und Erkennen seiner Stellung und seines Tuns innerhalb des Systems Veränderung bewirkt und somit Verwandlung und Wachstum einleiten kann.
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü